Windows 10 downloaden und installieren

Wenn Sie den Installationsbildschirm erreichen, wählen Sie “Jetzt installieren” und folgen Sie den Anweisungen, um Windows 10 auf Ihrem PC zu installieren. Wenn Sie den Windows Disk Image Burner verwenden möchten, um eine Installations-DVD zu erstellen, wechseln Sie zu dem Speicherort, an dem die ISO-Datei gespeichert wird. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die ISO-Datei, und wählen Sie Eigenschaften aus. Klicken Sie auf der Registerkarte Allgemein auf Ändern, und wählen Sie Windows Explorer für das Programm aus, mit dem Sie ISO-Dateien öffnen möchten, und wählen Sie Übernehmen aus. Klicken Sie dann mit der rechten Maustaste auf die ISO-Datei, und wählen Sie Disc-Image brennen. Windows 10 fügt sich selbst zum Startmenü hinzu, wenn Sie es auf einem separaten Volume auf einem System installieren, auf dem bereits eine frühere Version von Windows installiert ist. Unten finden Sie eine Liste der Websites der beliebtesten Computerhersteller, um die neuesten Gerätetreiber herunterzuladen. Um mit der Installation zu beginnen, müssen Sie Ihr Gerät zunächst mit einem USB-Bootable starten, der die Dateien enthält, um eine Neuinstallation von Windows 10 durchzuführen, aber dies ist nur möglich, wenn das Basic Input/Output System (BIOS) oder Unified Extensible Firmware Interface (UEFI) auf der Hauptplatine so konfiguriert ist, dass es von USB bootet. Dieses wichtige Update folgt Version 1909 (auch bekannt als Windows 10 November 2019 Update). Diese Version wurde am 12.

November 2019 der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Die vorherige Version war Version 1903, die am 21. Mai 2019 veröffentlicht wurde. Die Version 1909 wurde bewusst auf “einen reiheten Satz von Funktionen für ausgewählte Leistungsverbesserungen, Unternehmensfeatures und Qualitätsverbesserungen” herunterskaliert. Jeder, der die Version 1903 ausführte, erhielt das Update der Version 1909 als leichtes “Enablement-Paket”, das in nur wenigen Minuten installiert wurde. Wenn Sie ein Upgrade über eine ordnungsgemäß aktivierte Kopie von Windows 7 oder Windows 8.1 durchführen, können Sie Setup in Ihrer aktuellen Windows-Installation ausführen, und Sie werden nicht aufgefordert, einen Product Key einzugeben. Nach Abschluss des Upgrades wird Ihre neue Kopie von Windows 10 mit einer von Microsoft als “digitale Lizenz” bezeichneten Kopie aktiviert. Überprüfen Sie einige Dinge auf dem PC, auf dem Sie Windows 10 installieren möchten: Sie können das Upgrade-Tool von Microsoft verwenden, um Windows 10 auf Ihrem PC zu installieren, wenn Sie Windows 7 oder 8.1 bereits installiert haben. Dies wird es auch möglich, herunterzustufen und zurück zu Windows 7 oder 8.1 zu gehen, nachdem Sie das Upgrade durchgeführt haben, wenn Sie es nicht mögen. Wählen Sie die Partition mit der aktuellen Installation (normalerweise “Drive 0″), und klicken Sie auf die Schaltfläche Löschen.

Nachdem die erste Aktivierung abgeschlossen ist, können Sie eine Neuinstallation auf derselben Hardware mithilfe von Windows 10-Installationsmedien durchführen. Solange der Hardware-“Fingerabdruck” mit der vorherigen Installations-ID übereinstimmt, wird die Installation automatisch aktiviert. (Microsoft gibt keine Details darüber an, was in die Hardware-ID eingeht, außer um zu bestätigen, dass sie keine personenbezogenen Daten enthält und nicht für Tracking-Zwecke verwendet wird.) Ärgerlich Cortana sprach ohne Erlaubnis während der Installation, Betriebssystem für Verzögerungen Verwenden Sie den Update-Assistenten manuell herunterladen und installieren Sie die neuesten Feature-Update. Wenn Sie Windows 10 derzeit nicht installiert haben oder einfach lieber Dinge auf die altmodische Art und Weise tun, können Sie auch die Windows 10-Anwendung herunterladen verwenden, um Windows 10-Installationsmedien zu erstellen und neu zu installieren, wenn Sie es vorziehen. Unabhängig davon, ob Ihr PC mit einer Windows 10-Lizenz ausgestattet wurde oder Sie zuvor das kostenlose Upgrade-Angebot in Anspruch genommen haben, müssen Sie während dieses Vorgangs keinen Lizenzschlüssel eingeben. Ihre Windows 10-Lizenz wird automatisch von der Hardware Ihres PCs oder über die Server von Microsoft erworben.